Schrift
Home >> Angebote >> Veranstaltungen 2017 >> Juli und August

Kräuterbüschelbinden und szenische Führung "Der venezianische Kaufmann"

Datum: 15.08.2017 ab 13.00 Uhr

Kräuterbüschelbinden

Ab 13 Uhr beginnt das Kräuterbüschelbinden, das ein fester Bestandteil der ländlichen Kulturgeschichte der Oberpfalz ist. Die Kräuterführerinnen Ulrike Gschwendtner und Gabi Bretsch führen Kräuter-Buschen-Binden vor. An ihrem Stand kann nach Anleitung ein eigener Strauß gebunden werden oder bereits gebundene Buschen erworben werden. Jeweils um 14 und 16 Uhr wird dieser alte Brauch näher erklärt: Welche Pflanzen werden verwendet, was hat es mit der Anzahl der Kräuter auf sich und auch wofür stehen die einzelnen Pflanzen und Kräuter?


Szenische Führung: Der venezianische Kaufmann Bild: Mario Kick

Der venezianische Kaufmann befindet sich am 15. August wieder auf seiner Reise nach Böhmen.
Ab 14 Uhr können ihn die Besucher durch das Freilandmuseum begleiten.
Niccolo di Venezia trifft auf dieser Reise eine Reihe interessanter Leute: einen Köhler, der nicht versteht, wozu man eine Uhr braucht, eine Bäuerin, die Unheimliches über die Mühle und die Müllerin zu erzählen hat und viele Andere, mit denen er sich über die Verhältnisse auf dem Lande unterhält.
Der großstädtische Kaufmann ist über die merkwürdigen Zustände ähnlich erstaunt, wie wir es heute sind. Eidechsensalbe wird als Heilmittel angeboten und ein Bauer möchte ihm gerne etwas Stroh zum Übernachten anbieten. Da zieht er dann doch die Tafernwirtschaft vor, in der er merkwürdige Dinge erlebt...

Die Führung kostet für Erwachsene 10,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro.
Dauer ca. 2 Stunden.
Eine Anmeldung ist unter der Telefon-Nr. 09433 2442-0 erforderlich.