Schrift
Home >> Forschen und Vermitteln >> Freiwilliges Soziales Jahr

Freiwilliges Soziales Jahr im Oberpfälzer Freilandmuseum


In Deutschland gibt es bisher 13 Jugendbauhütten, die ein Projekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz e.V. sind. Diese bieten in Zusammenarbeit mit den Internationalen Jugendgemeinschaftsdiensten (ijgd) ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich Denkmalpflege an. Bisher haben rund 3500 Jugendliche dieses Jahr absolviert und dort ihre Begeisterung für das kulturelle Erbe entdeckt. Für sehr viele TeilnehmerInnen diente das Jahr zur Klärung beruflicher Ziele, viele haben sich danach für einen Beruf in der Denkmalpflege oder im Handwerk entschieden.  

Hier finden Sie Informationen zum Freiwilligen Sozialen Jahr im Bereich Denkmalpflege: FSJ

Das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen bietet in Zusammenarbeit mit der Jugendbauhütte Regensburg seit 2009 zwei Jahresstellen für Freiwillige Soziale Praktika an.

Da das Museum von der Denkmalpflege über die Landwirtschaft bis zu den Konservierungs- und Archivierungsarbeiten im Museumsdepot breit aufgestellt ist, können die PraktikantenInnen viele verschiedene Bereiche kennenlernen und darin Arbeitserfahrungen sammeln.

Dem Engagement und der Eigeninitiative sind dabei in Absprache mit den Fachleuten vor Ort keine Grenzen gesetzt.

Beispiele dafür sind die beiden Arbeiten der Praktikantinnen Marlene Bürkle zur Kulturgeschichte des Kinderwagens und Charlotte Gottschlich über Silberbestecke. Hier zum Lesen:

Kinderwagen (von Marlene Bürkle)

Silberbestecke (von Charlotte Gottschlich)

 

Der Bezirk Oberpfalz unterstützt die Zusammenarbeit mit der Jugendbauhütte Regensburg mit einem jährlichen Zuschuss.